Was krabbelt auf der Streuobstwiese?

Streuobstwiesen prägen mit ihren Obstbäumen nicht nur unsere heimische Landschaft, sondern sind auch Lebensraum für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten. Die Schüler*innen gehen auf der Streuobstwiese des Museumsdorfs auf Entdeckungsreise: Mit der Becherlupe fangen und bestimmen sie Insekten. Dabei lernen sie die Artenvielfalt kennen und bauen für deren Schutz ein Insekten-Hotel.

Die Kinder erfahren in diesem Programm, warum Streuobstwiesen wichtig sind, und wie sich diese Biotope erhalten lassen.

Jeder Schüler muss einen Stift mitbringen!

Besonders geeignet für die Klassenstufen 3 bis 6