Veranstaltungen

Erlebnistag "Landleben früher"

Datum: 12. September 2021
Beginn: 10:00 Uhr
Ende: 18:00 Uhr
Beschreibung: 

Herbstliche Arbeiten auf dem Hof wie anno dazumal: Getreide dreschen, Bier brauen, Obst und Gemüse einkochen, Holz spalten, mit der Sense mähen, Handwerksarbeiten und vieles mehr - all dies erleben Sie heute.

Lebendiges Handwerk zum Staunen

- Die Kürnbacher Dampfmaschine von 1912 treibt die historische Dreschmaschine an
- Der Göpel wird mit Pferdekraft betrieben
- Die selbstfahrende Bandsäge demonstriert landwirtschaftliches Arbeiten
- Schmied Martin Baur zeigt sein Handwerk in der historischen Schmiede
- Die Dreschflegler dreschen unermüdlich das Getreide
- Wolfgang Fischbach flicht Körbe auf traditionelle Weise
- Die Damen von Service Direkt geben bei ihren Vorführungen nützliche Tipps zur Vorratshaltung
- Robert Kraus destilliert feinen Schnaps in der historischen Brennerei
- Hildegard Weber zeigt am historischen Webstuhl im Kürnbachhaus ihr Können
- Der Emminger Jürgen Heiß braut auf offenem Feuer Bauernbier wie anno dazumal

 

Kinder- und Familienspaß

- Der Förderverein presst mit den kleinen Besucher*innen Saft aus den Äpfel der Streuobstwiese des Museums
- Die Kinder basteln gemeinsam mit dem Förderverein
- Susanne Wasner bindet mit den Kleinsten Heutiere
- Zusammen mit der Vogelschutzgruppe aus Baustetten stellen die Kinder schöne Herbstkränze für zuhause her
- "Rosi & Tila" spielen stimmungsvoll auf und präsentieren traditionelles Liedgut

 

Kinder-Workshop rund um Kräuter

Im Workshop von Museumsgärtnerin Regine Sproll erfahren die Kinder Spannendes über Kräuter und die Bedeutung der Ringelblume. Im praktischen Teil kochen sie gemeinsam eine Ringelblume-Salbe für kleine Wehwehchen und stellen einen Spitzwegerich-Stift gegen Mückenstiche her.

- Wann? Um 10:30 Uhr | 12:30 Uhr | 14:30 Uhr
- Dauer? etwa 1,5 Stunde
- Zum Museumseintritt wird eine Unkostenpauschale von 5 Euro fällig
- Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Zur Anmeldung geht's hier

 

Erwachsenen-Führung "Beerenfrüchte des Herbsts"

Gemeinsam mit der ausgebildeten Wildkräuterführerin Irene Bänsch geht die Gruppe auf Entdeckungstour im Museumsdorf: Welche Beeren finden sich in den Sträuchern am Wegesrand und was kann man aus ihnen herstellen?

- Wann? Um 11 Uhr | 14 Uhr
- Dauer? etwa 1 Stunde
- Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Hier können Sich sich melden.

 

Kulinarisches

 

- Der Museumsbäcker holt köstliche Leckereien aus dem Ofen des historischen Backhäusles
- Die Imbissstände Dressel und Rauscher locken mit schwäbischen Köstlichkeiten
- Die Kürnbacher Vesperstube mit ihrem wunderschönen Biergarten lädt zum Verweilen ein
- Beim mobilen Stand des Café Andelfinger gibt's Kaffee und Kuchen
- Der Eisstand Luksch sorgt für die süße Verführung

 

Bitte beachten Sie:
Die Mini-Dampfbahnen des Schwäbischen Eisenbahnvereins e.V. fahren NICHT beim Erlebnistag. 
Vielen Dank für Ihr Verständnis!