Bitte beachten Sie: 3G-Regel für Ihren Museumsbesuch

Mit dem Inkrafttreten der aktuellen Coronaverordnung vom 16. August gilt für Ihren Museumsbesuch wieder die 3G-Regel (getestet, geimpft, genesen).

Alle Infos zu den Corona-Regeln im Museumsdorf finden Sie hier.

 

 

Viel geboten im Museumsdorf

Freuen Sie sich auf ein buntes Programm mit FamilienSonntagen, KinderWerkstätten, Workshops, Vorführungen und mehr zu vielen spannenden Themen!

Entdecken Sie bei unseren Aktionstagen historisches Handwerk und erleben Sie, wie früher gearbeitet wurde.

Herbstmarkt abgesagt

Der Kürnbacher Herbstmarkt kann auch dieses Jahr aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden.

Wir hoffen, Sie in 2022 wieder bei einem Herbstmarkt begrüßen zu dürfen!

 

 

Erlebnistag "Landleben früher"

Datum: 12. September 2021
Beginn: 10:00 Uhr
Ende: 18:00 Uhr
Beschreibung: 

Herbstliche Arbeiten auf dem Hof wie anno dazumal: Getreide dreschen, Bier brauen, Obst und Gemüse einkochen, Holz spalten, mit der Sense mähen, Handwerksarbeiten und vieles mehr - all dies erleben Sie heute.

Lebendiges Handwerk zum Staunen

- Die Kürnbacher Dampfmaschine von 1912 treibt die historische Dreschmaschine an
- Der Göpel wird mit Pferdekraft betrieben
- Die selbstfahrende Bandsäge demonstriert landwirtschaftliches Arbeiten
- Schmied Martin Baur zeigt sein Handwerk in der historischen Schmiede
- Die Dreschflegler dreschen unermüdlich das Getreide
- Wolfgang Fischbach flicht Körbe auf traditionelle Weise
- Die Damen von Service Direkt geben bei ihren Vorführungen nützliche Tipps zur Vorratshaltung
- Robert Kraus destilliert feinen Schnaps in der historischen Brennerei
- Hildegard Weber zeigt am historischen Webstuhl im Kürnbachhaus ihr Können
- Der Emminger Jürgen Heiß braut auf offenem Feuer Bauernbier wie anno dazumal

 

Kinder- und Familienspaß

- Der Förderverein presst mit den kleinen Besucher*innen Saft aus den Äpfel der Streuobstwiese des Museums
- Die Kinder basteln gemeinsam mit dem Förderverein
- Susanne Wasner bindet mit den Kleinsten Heutiere
- Zusammen mit der Vogelschutzgruppe aus Baustetten stellen die Kinder schöne Herbstkränze für zuhause her
- "Rosi & Tila" spielen stimmungsvoll auf und präsentieren traditionelles Liedgut

 

Kinder-Workshop rund um Kräuter

Im Workshop von Museumsgärtnerin Regine Sproll erfahren die Kinder Spannendes über Kräuter und die Bedeutung der Ringelblume. Im praktischen Teil kochen sie gemeinsam eine Ringelblume-Salbe für kleine Wehwehchen und stellen einen Spitzwegerich-Stift gegen Mückenstiche her.

- Wann? Um 10:30 Uhr | 12:30 Uhr | 14:30 Uhr
- Dauer? etwa 1,5 Stunde
- Zum Museumseintritt wird eine Unkostenpauschale von 5 Euro fällig
- Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Zur Anmeldung geht's hier

 

Erwachsenen-Führung "Beerenfrüchte des Herbsts"

Gemeinsam mit der ausgebildeten Wildkräuterführerin Irene Bänsch geht die Gruppe auf Entdeckungstour im Museumsdorf: Welche Beeren finden sich in den Sträuchern am Wegesrand und was kann man aus ihnen herstellen?

- Wann? Um 11 Uhr | 14 Uhr
- Dauer? etwa 1 Stunde
- Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Hier können Sich sich melden.

 

Kulinarisches

 

- Der Museumsbäcker holt köstliche Leckereien aus dem Ofen des historischen Backhäusles
- Die Imbissstände Dressel und Rauscher locken mit schwäbischen Köstlichkeiten
- Die Kürnbacher Vesperstube mit ihrem wunderschönen Biergarten lädt zum Verweilen ein
- Beim mobilen Stand des Café Andelfinger gibt's Kaffee und Kuchen
- Der Eisstand Luksch sorgt für die süße Verführung

 

Bitte beachten Sie:
Die Mini-Dampfbahnen des Schwäbischen Eisenbahnvereins e.V. fahren NICHT beim Erlebnistag. 
Vielen Dank für Ihr Verständnis!