Das Museumsdorf: Lernort für alle Sinne

Wie riecht frisches Heu und wie fühlt sich Schafwolle an? Was haben Kinder früher zum Frühstück gegessen – und wie schmeckt das? Und wie funktioniert das eigentlich mit dem Kühe-Melken?

Ganz praktische Antworten auf diese Fragen finden Schüler*innen und Kindergruppen bei unseren museums- und umweltpädagogischen Programmen. Dabei „be-greifen“ sie mit allen Sinnen und erleben, wie früher auf dem Lande gelebt und gearbeitet, aber auch gespielt wurde.

An den Gruppenbedürfnissen und dem Alter der Kinder orientiert, bieten wir Programme zu ganz unterschiedlichen Themen an. Alle Programme werden von unseren erfahrenen Museumspädagog*innen auf Augenhöhe vermittelt und dauern zwischen 60 und 120 Minuten.

Unsere Programme richten sich vor allem an Schulklassen, Kindergärten, Horte und Kinder-Freizeiten. Sie können aber auch spezielle Programme für einen erlebnisreichen Kindergeburtstag im Museumsdorf buchen.

Hier können Sie zudem unsere aktuelle Museumspädagogikbroschüre herunterladen. Aufgrund der aktuellen Situation haben wir unsere Angebote jedoch angepasst.

Rufen Sie uns an - wir beraten Sie gerne!