Schrift: größer | normal | kleiner

Berühren erlaubt!

Kinder können sich bei einem Besuch auf viele spannende Mitmach-Elemente des 2013 errichteten Entdeckerpfads freuen. Sieben Stationen führen durch das Museumsgelände und bieten neue Zugänge zu Geschichte und Umwelt.

Die Stationen im Einzelnen:

  • Bei unserer Melkkuh Gretel im Haus Laternser dürfen Klein und Groß das melken von Hand ausprobieren und erfahren Spannendes über Milch.
  • Eine historische Waage lädt im Kornspeicher zum Wiegen ein. Wieviel Getreide benötigte ein großer Bauernhof zum Brotbacken?
  • Im Haus Hueb sind kreative Bauarbeiter gefragt. Eine Fachwerkwand muss mit Hilfe von alten Abbundzeichen zusammengesetzt werden.
  • Keine Rohre und kein Hahn, wie kam das Wasser zum Waschen und Kochen ins Bauernhaus? Wissenswertes liefert der historische Brunnen.
  • Im Kürnbachhaus stellt sich die Frage wie ein Dach aus Stroh entsteht und was diese Bauart für Vorteile bringt.
  • Alte Handwerke gibt es im Haus Hepp-Ailinger zu entdecken. Wie wird aus verschiedenen Rohstoffen ein fertiges Produkt
  • In der Schule können Klein und Groß eine alte Handschrift ausprobieren und im Schulhof warten spannende Spiele für die große Pause.